Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo

Seilbahn-Projekt:

RHÖN-KLINIKUM Campus – Falaiser Brücke bzw. Zentraler Busbahnhof

 

 

Die Idee für eine Seilbahn entstand bereits 2014 und ist kontinuierlich in der Verwaltung der Stadt Bad Neustadt a. d. Saale vorangetrieben worden.

 

Streckenverlauf und Technik einer Seilbahn:

Quelle:  BayernAtlas – Angedachter Streckenverlauf der Seilbahn mit Stationen

 

Der aktuell geplante Streckenverlauf beginnt mit der Talstation am zentralen Busbahnhof bzw. Falaiser Brücke und endet mit der Bergstation am Ende der Promenade des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt. Der Wechsel der Talstation vom Zollberg zum zentralen Busbahnhof wurde vorgenommen, da dieser einerseits einen zentralen Knotenpunkt des Personennahverkehrs der Region und anderseits eine größere Menge an Parkplätzen in der näheren Umgebung bietet. Zudem würde für alle ein barrierefreier Zugang zur Innenstadt über die Falaiser Brücke bzw. die Talstation der Seilbahn entstehen. Derzeit wird eine Pendelbahn favorisiert, da diese mit weniger Stützen im Saaletal und einer kompakteren Bauweise der zwei Stationen auskommen wird. Mit dieser Technik und dem angedachtem Streckenverlauf könnte eine Seilbahngondel im ca. 5-Minuten-Takt fahren.

 

Befragung zur Abschätzung der potentiellen Fahrgäste einer Seilbahn:

Damit weitere Planungen vorangetrieben werden können, benötigt es zu diesem Zeitpunkt eine Analyse der potentiellen Fahrgäste.  Die Studie beinhaltet zum einen die Analyse der aktuellen Situation (z. B. Fahrgastzahlen der Stadtbuslinie NESSI und Mitarbeiter am RHÖN-KLINIKUM Campus) und zum anderen wird eine Befragung unter den definierten Zielgruppen durchgeführt.  In der Befragung wird nach dem Mobilitätsverhalten sowie Anfahrt zum Klinikum gefragt. Diese soll Aufschluss über die Akzeptanz und Attraktivität der Verkehrsmittel im Vergleich und die Berechnung von Wahlwahrscheinlichkeiten der jeweiligen Verkehrsmittel ermöglichen.

 

Möglichkeiten der Teilnahme an der Befragung sind:

 

Link: www.bad-neustadt-seilbahn.de                            QR-Code:   

 

Möglichkeit der Abholung des Fragebogens:

  • Bürgerservice des Rathauses der Stadt Bad Neustadt
  • Touristeninformationen der Stadt Bad Neustadt

 

Potentiale einer Seilbahn:

  • Erweiterung des ÖPNV Angebotes:
  • Schnelle, barrierefreie Verbindung Innenstadt und RHÖN-KLINIKUM Campus
  • Entlastung der bestehenden Verkehrsmittel und -netz sowie die Parkplatzsituation am RHÖN-KLINIKUM Campus
  • Umweltfreundlichkeit / Effizient:
  • Unabhängigkeit vom Restverkehr, hohe Beförderungsgeschwindigkeiten sowie für anspruchsvolle Topografien bestens geeignet
  • Emissionsfreies Verkehrsmittel
  • Tourismus
  • Steigerung der Attraktivität der Innenstadt
  • Weitere Ausweitung des Tourismusangebot in Bad Neustadt beispielsweise Salzburg und Umgebung sowie Aufbau eines attraktiven Wander- und Radnetzes
  • Image
  • 1. Modellstadt Elektromobilität: Installation eines weiteren emissionsfreien Personenbeförderungsmittels
  • Alleinstellungsmerkmal in der Region

 

 

Ansprechpartner bei Fragen oder Anregungen zum Seilbahn-Projekt und der Befragung:

 

Frau Nadine Menz

Projektmanagement Stadt Bad Neustadt a. d. Saale

E-Mail: oder Telefon: 09771 / 9106-170

 

Frau Michaela Tießler

vom Institut für Verkehrswesen und Raumplanung Universität der Bundeswehr München

E-Mail: oder Telefon: 089 / 6004-2528



Barrierefreiheit

Anschrift
Stadt Bad Neustadt a.d.Saale
Rathausgasse 2
97616 Bad Neustadt a.d. Saale

Tel 09771-9106-0
Fax 09771-9106-109


Öffnungszeiten

 

Stadt Bad Neustadt
Rathausgasse 2
97616 Bad Neustadt
info@bad-neustadt.de
Telefon 09771 9106-0
Telefax 09771 9106-109

Öffnungszeiten
von Verwaltung,
Bürgerservice und VÜD ...
 
 

Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung