Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo

Bilovec das ehemalige Wagstadt, Stadtgemeinde im schlesischen Teil des sudetendeutschen Kuhländchens, zählte 1930 4.960 Einwohner, davon 3.608 Deutsche. Wok von Krawarn hat um 1323 die Siedlung zur Stadt erhoben, die sich nun Wockenstadt nannte. Um 1383 wurde Wagstadt ummauert und mit Privilegien ausgestattet. Es wechselte mehrfach die Herrschaft. Das Schloss aus dem Jahr 1595 wurde im 18. Jh. barockisiert. Die Kirche St. Nikolaus geht auf einen Bau des 14. Jhs. zurück. Mittelständische Industriebetriebe wie eine Knopf- und Metallwaren-fabrik, Maschinenfabriken oder Nahrungs- und Genussmittel erzeugende Betriebe waren die Erwerbsgrundlage des Ortes in neuerer Zeit. Die Patenschaftsurkunde wurde in Bad Neustadt am 09.06.1958 unterzeichnet.Das Leben der Wagstädter in ihrer alten Heimat ist in den Heimatstuben im Hohntor dokumentiert. 50 Jahre nach Übernahme der Patenschaft intensivieren sich in jüngster Zeit die Kontakte zwischen Bilovec, dem früheren Wagstadt, und Bad Neustadt a. d. Saale. Die Vereinbarung über eine Städtepartnerschaft wurde im September 2001 unterzeichnet.




Barrierefreiheit

Anschrift
Stadt Bad Neustadt a.d.Saale
Rathausgasse 2
97616 Bad Neustadt a.d. Saale

Tel 09771-9106-0
Fax 09771-9106-109


Öffnungszeiten

 

Stadt Bad Neustadt
Rathausgasse 2
97616 Bad Neustadt
info@bad-neustadt.de
Telefon 09771 9106-0
Telefax 09771 9106-109

Öffnungszeiten
von Verwaltung,
Bürgerservice und VÜD ...
 
 

Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung