Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo

AUSBILDUNG


 

 

Informationen zur Ausbildung zur/zum
Verwaltungsfachangestellte/n im Kommunaldienst

 

 


Was machen Verwaltungsfachangestellte im Kommunaldienst? 

Verwaltungsfachangestellte im Kommunaldienst...

  • arbeiten in Ämtern und Dienststellen von Stadt- oder Gemeindeverwaltungen. Sie sind dort kompetente Ansprechpartner/innen für alle Bürger/innen, Firmen und Organisationen.
  • treffen Verwaltungsentscheidungen, meist in schriftlicher Form. Dazu müssen sie sich mit Gesetzen und Vorschriften verschiedener Rechtsgebiete auskennen.
  • erledigen Verwaltungsaufgaben dienstleistungs- und kundenorientiert sowie nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten.
  • bereiten Sitzungen kommunaler Beschlussgremien vor und sind an der Umsetzung der Entscheidungen beteiligt.
  • organisieren Arbeitsabläufe in ihrem Aufgabenbereich und bearbeiten Vorgänge unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme.

 


Wie lange dauert die Ausbildung? 

3 Jahre 

 

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung ist aufgeteilt in theoretische und praktische Abschnitte.

 

Die praktische Ausbildung erfolgt bei einer Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche in verschiedenen Dienststellen und Ämtern der Stadt Bad Neustadt (Hauptamt, Personalamt, Standesamt, Ordnungsamt, Bürgerservice, Finanzverwaltung, Bauamt u. a.). 

 

Für die theoretische Ausbildung besuchen Sie die Ludwig-Erhard-Berufsschule (Staatliche Berufsschule II) in Schweinfurt im Blockunterricht (2 x ca. 7 Wochen pro Ausbildungsjahr).

In der Berufsschule bekommen Sie allgemeinbildenden Unterricht in den Fächern

  • Deutsch, Sozialkunde, Religionslehre und Sport

sowie fachlichen Unterricht in den Fächern

  • Verwaltungshandeln, Verwaltungsbetriebswirtschaft, Rechnungswesen, Personalwesen, Englisch und Textverarbeitung.

 

Die überbetriebliche Ausbildung findet bei der Bayerischen Verwaltungsschule in Ortslehrgängen (voraussichtlich in Neustadt/Aisch) statt (2 x ca. 3 Wochen pro Ausbildungsjahr).

Der breitgefächerte Unterricht an der Bayerischen Verwaltungsschule vermittelt einen Einblick in  die vielfältigen Aufgabengebiete eines modernen Dienstleistungsunternehmens. 

  • Berufsausbildung im öffentlichen Dienst
  • Organisation
  • Verwaltungstechnik (einschl. Datenverarbeitung)
  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • Personalwesen
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • Kommunalrecht
  • Sozialhilferecht 
  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung

sowie

  • handlungsorientierte Projektarbeit


 

Welche Voraussetzungen muss ich für die Einstellung mitbringen?

  • Sie besitzen bis zum Einstellungstermin den Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife bzw. eine gleichwertige Schulausbildung (Wirtschaftsschulabschluss).
  • Sie sind bereit, gegenüber Ratsuchenden und Antragstellern aufgeschlossen, flexibel und zuvorkommend aufzutreten.
  • Sie wollen einen ganz persönlichen Beitrag zu einer bürgerorientierten und freundlichen Verwaltung leisten.
  • Sie bringen Ausdauer, Fleiß und Energie mit, um sich effektiv in das komplexe Gefüge der Verwaltung einzuarbeiten und gesetzliche Bestimmungen gewissenhaft und systematisch anzuwenden.
  • Sie haben gute Deutsch-Kenntnisse, denken logisch und arbeiten konzentriert .

 

 

Wie bewerbe ich mich? 

Der Bewerbungszeitraum ist ca. Ende Juli bis Mitte September. Die genauen Termine werden in der örtlichen Presse oder auf unseren Internetseiten veröffentlicht.

Ihr Bewerbungsschreiben senden Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Kopien der Halbjahres- und Jahreszeugnisse der 8. und 9. Jahrgangsstufe sowie ggf. Praktikumszeugnisse an:

 

Stadtverwaltung Bad Neustadt
- Hauptamt -
Rathausgasse 2
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

 

- Bewerbungen bitte nur bei Ausschreibungen -

 

Wie geht es weiter?

  • Wir werten die eingegangenen Bewerbungen aus.
  • Wenn Sie in die engere Wahl kommen, laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein.
  • So schnell wie möglich teilen wir Ihnen mit, ob wir Sie einstellen.

 


Was verdiene ich?

Während der Ausbildung (monatlich, brutto, Stand Februar 2017):

  • 1. Ausbildungsjahr: ca. 920 €  
  • 2. Ausbildungsjahr: ca. 970 €
  • 3. Ausbildungsjahr: ca. 1.000 €.

Hinzu kommen noch vermögenswirksame Leistungen.

 

 

 

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich später?

Es besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt (ALII). Außerdem gibt es Möglichkeiten der sachgebietsspezifischen Weiterbildung, beispielsweise zum Verwaltungsbetriebswirt oder zum Verwaltungsinformationswirt.

 

 

Noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen haben sollten, stehen wir gerne unter Tel. 09771/9106-103 (Herr Weiß) oder per E-Mail an zur Verfügung.

 

  

Infobroschüre zum Ausbildungsberuf des Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Bad Neustadt 

 



Barrierefreiheit

Anschrift
Stadt Bad Neustadt a.d.Saale
Rathausgasse 2
97616 Bad Neustadt a.d. Saale

Tel 09771-9106-0
Fax 09771-9106-109


Öffnungszeiten

 

Stadt Bad Neustadt
Rathausgasse 2
97616 Bad Neustadt
info@bad-neustadt.de
Telefon 09771 9106-0
Telefax 09771 9106-109

Öffnungszeiten
von Verwaltung,
Bürgerservice und VÜD ...
 
 

Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung